Bild der Woche 2015/13

Heiter bis sonnig - Die Partielle Sonnenfinsternis vom 20. März 2015 über Berlin

Am vergangenen Freitag den 20. März 2015 fand über dem Nordmeer die viel angekündigte totale Sonnenfinsternis statt. Während die Beobachter auf den Färöer Inseln mit Wolken zu kämpfen hatten konnten die hartgesottenen Astronomen, die sich bis nach Spitzbergen gewagt hatten die schwarze Sonne tatsächlich für gut 2min beobachten.

Über Deutschland war das Naturereignis partiell zu sehen und im Gegensatz zu so vielen anderen verregneten astronomischen Ereignissen war Petrus diesmal gnädig und bescherte der Partiellen Sonnenfinsternis in weiten Teilen des Landes perfektes Wetter. In Berlin, wo der Bedeckungsgrad knapp 75% betrug war der Himmel absolut klar und das Ereignis konnte in voller Länge von 09:38 bis 11:58 MEZ durchgehend beobachtet werden.

Auf der Sternwarte freuten sich etwas 600 Besucher über das Himmelsschauspiel.

Das vorliegende Foto entstand etwas abseits des Trubels in Zehlendorf und zeigt sie Sonne im H-Alpha Licht um 10:51, also 4 Minuten nach der maximalen Bedeckung. Am Mondrand sind eindeutig die unregelmäßigen Konturen der Gebirgszüge zu erkennen.

Belichtungsdaten:
Orion Refraktor 80mmED f600m
Lunt H-Alpha Filter
DMK41AU02.AS, 1/222 sec, 7sec Aufzeichnungszeit, 100 Frames

Sibylle Fröhlich, Berlin-Zehlendorf